Geometrische Körperformen

Geometrische Körperformen

Verschiedenste Ausführungen geometrischer Körperformen mit Grundflächen, Abwicklungen, Schnitten, Höhenfäden und Overhead-Formelsammlungs-Folien ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern ihr räumliches Vorstellungsvermögen nicht nur abstrakt, sondern auch optisch sowie haptisch zu entwickeln und zu verbessern. Sie sollen geometrische Körperformen der Umwelt in Modellen wiedererkennen, mithilfe der Modelle Teile geometrischer Körper benennen und diese aufgrund gemeinsamer und unterschiedlicher Merkmale klassifizieren können. Gemäß unserer Firmenphilosophie der Systemarbeitsmittel weisen alle geometrischen Körper dasselbe einheitliche Verhältnis von Grundfläche zu Höhe (1 zu 2) auf. Spezielle Körper-Sets lassen sich auch mit Wasser oder Sand befüllen und entleeren. Hiermit können den Schülerinnen und Schülern die konkreten Zusammenhänge z.B. zwischen Würfel- und Kegelvolumen (3 zu 1) in besonders praxisnaher Art und Weise vermittelt werden.

 

Geometrische Körperformen (PDF)


nach oben